Verifizierung

Unser Verifizierungsverfahren dient dem Schutz unserer Kunden. Leider sind dafür manchmal zusätzlichen Maßnahmen von Ihrer Seite notwendig - und wir verstehen, dass dies verwirrend sein kann. Mit diesen häufig gestellten Fragen erklären wir Ihnen gerne genauer, wie dieser Prozess funktioniert und warum er erforderlich ist.

Wir bitten unsere Kunden, sich zu verifizieren, um Betrug und Diebstahl zu verhindern. Dieser Verifizierungsprozess ist Teil größerer Sicherheitsmaßnahmen, wie KYC (Know Your Customer) und AML (Anti Money Laundering). All diese Prozesse stellen integrale Maßnahmen zum Schutz unserer Kunden vor Betrügern dar.

Bitte beachten: Bitte bestellen Sie unsere Produkte immer für sich selbst oder eine Person, die Sie persönlich kennen. Verwenden Sie Ihre Bestellung in keinem Fall als Zahlung gegenüber Dritten. Nutzen Sie für Transaktionen im Internet immer nachvollziehbare Zahlungsmethoden.

Alle zur Verfügung gestellten Dokumente sind nur für den Verifizierungsprozess bestimmt und werden nicht für andere Zwecke verwendet. Bitte sehen Sie sich unsere Datenschutzerklärung an, wenn Sie mehr erfahren möchten.

Leider müssen wir sehr viele Bestellungen überprüfen, um Betrug verhindern zu können. Die Überprüfung auf betrügerische Handlungen ist notwendig, um einen Missbrauch unserer Website zu verhindern. Wir arbeiten sehr hart daran, nur rechtmäßige Transaktionen zuzulassen. Wenn also Ihre Bestellung als Risikofall markiert wird, ist das nur unsere übliche Art zu prüfen, ob die Transaktion rechtmäßig ist. Es ist uns bewusst, dass unbescholtene Nutzer mit normalen Kaufabsichten manchmal aufgefordert werden, diese Schritte zu durchlaufen. Wir bitten Sie, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen, und hoffen auf Ihr Verständnis! Dieser Prozess ist von entscheidender Bedeutung, um die allgemeine Sicherheit unserer Website gewährleisten zu können.

Wenn eine Verifizierung erforderlich ist, um Ihre Bestellung abzuschließen, benötigen wir bestimmte Dokumente von Ihnen. Diese Dokumente werden **ausschließlich** genutzt, um das betreffende Zahlungskonto zu verifizieren. Je nach Zahlungsmethode unterscheiden sich die Prozedur und die erforderlichen Dokumente. Dabei können wir Sie um eines oder mehrere der folgenden Dokumente bitten:

  • Einen gültigen Ausweis (Führerschein, Reisepass oder Personalausweis).

  • Einen aktuellen Kontoauszug mit dem abgebuchten Betrag als Zahlungsnachweis.

  • Eine PDF-Datei der Telefonrechnung, auf der Ihr Name und die verwendete Telefonnummer deutlich zu erkennen sind.

Bitte beachten: Diese Dokumente werden strikt vertraulich behandelt und in keinem Fall an Dritte weitergegeben.

Unser autorisierter Verifizierungspartner Shufti kann Dokumente in manchen Fällen ablehnen. Die häufigsten Gründe sind:

  • Bei dem hochgeladenen Dokument handelt es sich um das Foto eines Fotos, oder um eine anderwärtig bearbeitete Abbildung.

  • Einige oder alle Ränder des Dokuments sind nicht sichtbar. - Das Dokument ist zu weit von der Kamera entfernt.

  • Das hochgeladene Dokument stimmt nicht mit dem ausgewählten Dokument-Typen überein (Sie müssen zuerst angeben, welche Art von Ausweis Sie überprüfen lassen möchten — Personalausweis, Reisepass oder Führerschein).

  • Das Bild zeigt nur den Benutzer, aber nicht das Ausweisdokument.

  • Das Foto des Dokuments ist unscharf.

  • Das Dokument ist abgelaufen.

Bitte überprüfen Sie das hochgeladene Dokument und versuchen Sie es erneut.

Nach Abschluss Ihrer Bestellung haben Sie nur 15 Minuten Zeit, um sich bei Shufti zu verifizieren. **Bitte halten Sie Ihre Dokumente bereit, bevor Sie Ihre Bestellung abschließen.

Wenn Sie das Zeitfenster der Verifizierung überschritten haben, werden Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Zahlungsdaten für die kommenden 2 Stunden für Bestellungen gesperrt werden. Bitte warten Sie in diesem Fall 2 Stunden, bevor Sie erneut versuchen zu bestellen. Sie werden dann nach Abschluss der neuen Bestellung wieder aufgefordert, sich innerhalb von 15 Minuten zu verifizieren.

Bitte beachten: Sie werden nur einmal aufgefordert, sich zu verifizieren, solange Sie bei uns danach weiter mit derselben E-Mail-Adresse und Zahlungsmethode bestellen. Sobald Sie eine neue E-Mail-Adresse oder eine neue Zahlungsmethode benutzen, ist eine erneute Verifizierung erforderlich.

Gelingt es Ihnen nach wie vor nicht, sich bei Shufti zu verifizieren oder die Seite von Shufti zu erreichen, dann kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Eventuell fordern wir Sie dazu auf, uns Ihre Verifizierungsdokumente per E-Mail zu schicken, damit unsere Sicherheitsabteilung diese überprüfen kann. Sobald die Überprüfung abgeschlossen wurde, erhalten Sie Ihre Bestellung.

Damit wir Ihre Dokumente akzeptieren können, sollten Sie Folgendes sicherstellen:

  • Ihr/e Dokument/e ist / sind gültig (offiziell, nicht abgelaufen).

  • Sie übermitteln uns ein Foto des/-r geforderten Dokuments/-e (Scans werden nicht akzeptiert).

  • Der Eigentümer des/-r Dokuments/-e ist dieselbe Person wie der Kontoinhaber der Zahlungsmethode, die für die Bestellung verwendet wurde.

  • Es handelt sich bei Ihrer Telefonrechnung um eine offizielle PDF-Datei des Telekomanbieters, auf der die zur Zahlung verwendete Telefonnummer und der Name des Vertragsinhabers deutlich lesbar sind. Zudem muss der Vertragsinhaber mit der Person auf dem übermittelten Ausweisdokument übereinstimmen.

Sollten Ihre Dokumente alle diese Anforderungen erfüllen, aber dennoch abgelehnt worden sein, ist das kein Grund zur Sorge! Wir werden Sie umgehend über den Grund der Ablehnung informieren und Ihnen die Möglichkeit bieten, die richtigen Dokumente nachzureichen.

Manche Kunden informieren uns darüber, dass sie die notwendigen Dokumente nicht besitzen. Unabhängig vom Grund hierfür empfehlen wir Ihnen, unseren Kundenservice zu kontaktieren. Dieser kann nach einer geeigneten Lösung für Sie suchen.

Wenn Sie keine persönlichen Dokumente teilen möchten, können Sie jederzeit unseren Kundenservice kontaktieren, um eine geeignete Lösung zu finden. Falls Sie Ihre Zahlung zurückziehen möchten, beachten Sie bitte, dass wir nicht die Zahlungen aller Zahlungsmethoden zurückerstatten können. Bei manchen Zahlungsmethoden haben Sie das Recht, Ihre Zahlung zu widerrufen, aber bitte beachten Sie, dass das nicht bei allen Zahlungsmethoden möglich ist. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten!

War Ihre Frage nicht dabei?

PayPalSofort-banking / KlarnaGiropayApple PayPhone Payment (Call)VISA / Mastercard / AMEX
  • Hilfe & Support
  • All Ihre bisherigen Bestellungen auf Dundle
  • Rückgabebedingungen
  • Beschwerdeverfahren
  • Kontakt